Die wahre Neugeburt

„Wenn jemand nicht aus Wasser und Geist geboren wird, kann er nicht in das Reich Gottes kommen.“ (Erneuerung des Taufversprechens im Jordan)

Download MP3

Download PDF

Joh 3,1-8

Es war ein Pharisäer namens Nikodémus, ein führender Mann unter den Juden. Der suchte Jesus bei Nacht auf und sagte zu ihm: Rabbi, wir wissen, du bist ein Lehrer, der von Gott gekommen ist; denn niemand kann die Zeichen tun, die du tust, wenn nicht Gott mit ihm ist. Jesus antwortete ihm: Amen, amen, ich sage dir: Wenn jemand nicht von neuem geboren wird, kann er das Reich Gottes nicht sehen. Weiterlesen

Aus der Perspektive Gottes

„Wir haben ein makelloses und unzerstörbares Erbe durch die Gnade Gottes empfangen, welches im Himmel für uns aufbewahrt ist.“

Download MP3

Download PDF

1 Petr 1,3-9

Gepriesen sei der Gott und Vater unseres Herrn Jesus Christus: Er hat uns in seinem großen Erbarmen neu gezeugt zu einer lebendigen Hoffnung durch die Auferstehung Jesu Christi von den Toten, zu einem unzerstörbaren, makellosen und unvergänglichen Erbe, das im Himmel für euch aufbewahrt ist. Gottes Kraft behütet euch durch den Glauben, damit ihr die Rettung erlangt, die am Ende der Zeit offenbart werden soll. Deshalb seid ihr voll Freude, wenn es auch für kurze Zeit jetzt sein muß, daß ihr durch mancherlei Prüfungen betrübt werdet. Weiterlesen

Freimut und wahrer Gehorsam

Hier, am Ufer des Sees Genezareth, vertraute der auferstandene Herr Petrus seine Herde an.

Download MP3

Download PDF

Apg 4,13-21

Als sie den Freimut des Petrus und des Johannes sahen und merkten, daß es ungelehrte und einfache Leute waren, wunderten sie sich. Sie erkannten sie als Jünger Jesu, sahen aber auch, daß der Geheilte bei ihnen stand; so konnten sie nichts dagegen sagen. Sie befahlen ihnen, den Hohen Rat zu verlassen; dann berieten sie miteinander und sagten: Was sollen wir mit diesen Leuten anfangen? Daß offensichtlich ein Wunder durch sie geschehen ist, ist allen Einwohnern von Jerusalem bekannt; wir können es nicht abstreiten. Weiterlesen

In keinem anderen Namen ist Heil

Petrus und Johannes heilen den Gelähmten

Download MP3

Download PDF

Apg 4,1-12

Petrus und Johannes hatten im Tempel einen Gelähmten geheilt. Während sie zum Volk redeten, traten die Priester, der Tempelhauptmann und die Sadduzäer zu ihnen. Sie waren aufgebracht, weil die Apostel das Volk lehrten und in Jesus die Auferstehung von den Toten verkündeten. Sie nahmen sie fest und hielten sie bis zum nächsten Morgen in Haft. Es war nämlich schon Abend. Viele aber, die das Wort gehört hatten, wurden gläubig; und die Zahl der Männer stieg auf etwa fünftausend. Weiterlesen

Gebet zur Allerheiligsten Dreifaltigkeit (3.Teil)

Gott Heiliger Geist

„Gleichermaßen mit dem Vater und dem Sohn preisen wir Dich du Heiliger Geist. Du Liebe des Vaters und des Sohnes.“

Download MP3

Download PDF

Wie es uns die Lehre der Kirche nahebringt, ist es der Heilige Geist, der vom Vater und Sohne ausgeht, der uns in alle Wahrheit führt (vgl. Joh 16,13).

Gerade in Zeiten, in denen man eine Desorientierung bis in die höchsten Kreise der Kirche zu beklagen hat, sind wir gerufen, besonders sorgfältig auf die Stimme des Heiligen Geistes zu achten. Es gilt mit ihm sehr vertraut zu werden, damit wir ihn von dem Stimmengewirr unterscheiden können, das uns heute umgibt. Weiterlesen

Gebet zur Allerheiligsten Dreifaltigkeit (2.Teil)

Zu Gott Sohn

„Am dritten Tage bist Du auferstanden von den Toten“

Download MP3

Download PDF

Gerade in einer Zeit, in welcher die ganze Menschheit von einer Pandemie betroffen ist und man in religiösen Kreisen darüber diskutuiert, ob es sich um eine Strafe Gottes handeln kann – was die einen bejahen, andere wiederum strikt ablehnen – ist es wichtig, den Blick unmittelbar auf Gott zu richten.

In aller Not – so lehren es uns die Psalmen, das große Gebetbuch des Alten Testamentes – preisen wir Gott. Es ist eine Zeit, in der unser Vertrauen in Gott gefragt ist. Das gilt auch besonders dann, wenn man sich Umstände nicht erklären kann und sich fragt, wo denn der Herr ist und warum dies alles geschieht. Weiterlesen

Gebet zur Allerheiligsten Dreifaltigkeit (1.Teil)

Zu Gott Vater

„Ihn – Deinen einzigen Sohn – hast Du hingegeben für das Leben der Welt, damit Dein Volk und alle Völker der Erde in ihm Heil und Rettung.“

Download MP3

Download PDF

In diesen schwierigen Zeiten werden wir nicht selten um eine geistliche Hilfestellung angefragt, die wir auch gerne geben. Deshalb möchte ich Euch heute ein Gebet vorstellen, mit dem wir jeden Tag unser Gebet beginnen. Es kann gesungen, rezitiert, einfach gesprochen oder auch nur im Herzen gebetet werden.

Die Geschichte dieses Gebetes ist rasch erzählt. Es war eine unserer Schwestern, die mich fragte, was man denn zu Beginn des Tages beten könne, bevor wir mit der stillen eucharistischen Anbetung anfangen, denn das ist immer der Tagesbeginn in unserer Gemeinschaft. Weiterlesen

Unerschrocken verkünden

Ostermontag

 

Download MP3

Dowload PDF

Apg 2,14.22-33

Da trat Petrus auf, zusammen mit den Elf; er erhob seine Stimme und begann zu reden: Ihr Juden und alle Bewohner von Jerusalem! Dies sollt ihr wissen, achtet auf meine Worte! Israeliten, hört diese Worte: Jesus, den Nazoräer, den Gott vor euch beglaubigt hat durch machtvolle Taten, Wunder und Zeichen, die er durch ihn in eurer Mitte getan hat, wie ihr selbst wißt – ihn, der nach Gottes beschlossenem Willen und Vorauswissen hingegeben wurde, habt ihr durch die Hand von Gesetzlosen ans Kreuz geschlagen und umgebracht. Weiterlesen

Das leere Grab

Ostersonntag

Das Grab Jesu, Jerusalem

Download MP3

Download PDF

Joh 20,1-9

Am ersten Tag der Woche kam Maria von Magdala frühmorgens, als es noch dunkel war, zum Grab und sah, dass der Stein vom Grab weggenommen war. Da lief sie schnell zu Simon Petrus und dem anderen Jünger, den Jesus liebte, und sagte zu ihnen: Sie haben den Herrn aus dem Grab weggenommen und wir wissen nicht, wohin sie ihn gelegt haben. Da gingen Petrus und der andere Jünger hinaus und kamen zum Grab; sie liefen beide zusammen, aber weil der andere Jünger schneller war als Petrus, kam er als Erster ans Grab. Weiterlesen